Eli Wolff

Eli Wolff

Kantonsrat: Rücktritt Corina Bolliger – Nachfolge Melina Aletti

Nach vier Jahren im Gemeindeparlament von Olten war die Wahl zur Kantonsrätin im März 2021 die Krönung der bisher kurzen aber intensiven und spannenden Polit-Karriere von Corina Bolliger. Die Freude über die Wahl in den Kantonsrat war bei Corina sowie der Jungen SP Region Olten riesig. Trotz fehlendem Bisherigenbonus konnte die regionale Jungpartei ihren Sitz auf kantonaler Ebene verteidigen.

Das Leben ist voller Unbekannten. Vieles ist planbar, vieles aber nicht. Wegen einem bevorstehenden, längeren Auslandaufenthalt aus privaten Gründen wird Corina Bolliger nun aus dem Kantonsrat zurücktreten müssen.

Der freigewordenen Sitz wird die zweitplatzierte der jungen Liste, Melina Aletti, übernehmen.

Melina Aletti ist 23 Jahre alt, in Niedergösgen aufgewachsen und momentan in der Ausbildung zur Apothekerin. Sie ist seit einem Jahr zusammen mit Sarah Thanasis Co- Präsidentin der Jungen SP Region Olten, Mitglied der Geschäftsleitung der SP Kanton Solothurn und Abteilungsleiterin der Pfadi Phoenix Niederamt.

Die Junge SP Region Olten freut sich sehr, durch Melina Aletti weiterhin mit einer jungen Frau im Kantonsparlament vertreten zu sein. Melina Aletti wird die jüngste Kantonsrätin sein, hat aber bereits viel politisches Engagement und Freiwilligenarbeit geleistet.

Die Junge SP Region Olten wünscht ihr alles Gute und viel Erfolg.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Weitere News.

Es nervt.

Seit Jahren schon, werden wir je nach Situation mit völlig unterschiedlichen Messlatten beurteilt. Beim Thema Personalplanung, bei Administrativem oder Erwartungen an unsere Mandatsträger:innen werden wir

Weiterlesen »

Kontaktiere uns.

Gerne beantworten wir Fragen zu unserer Partei und erläutern unseren Standpunkt zu politischen und gesellschaftlichen Themen in der Schweiz.

Unsere Adresse:

Junge SP Region Olten
Rosengasse 50
4600 Olten